Currently browsing

Page 2

Neues zur Session 2021 / 2022

Liebe Freundinnen und Freunde des Hennefer Karneval,

noch Anfang Dezember haben wir gehofft, mit euch endlich wieder Karneval zu feiern. Die Voraussetzungen waren bis dahin auch ganz gut. Am 12. November konnten wir das erste Dreigestirn der Stadt Hennef proklamieren, einen Tag später feierten wir mit den Stadtsoldaten der Stadt Hennef auf dem Stadtsoldatenplatz die Sessionseröffnung und am 20. November mit dem SKC Söven die Proklamation des Kinderprinzenpaares. Die Sitzungen für Januar und Februar sind fertig geplant worden und die geforderten Hygienekonzepte ebenso, auch der Terminkalender des Dreigestirn ist auch schon sehr voll geworden.

Leider aber kommt es jetzt alles anders.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und der dadurch ausgesprochenen Empfelungen u.a. vom Land NRW und dem Festkomitee Kölner Karneval, haben wir uns in Absprache mit dem Komitee Hennefer Karneval dazu entschieden, alle im Innenbereich (Säle, Aula, Zelte, etc.) stattfindenden Veranstaltungen (Sitzungen, Party, etc.) der laufenden Session abzusagen. 

Zusätzlich wird auch der Rosenmontagszug in Hennef abgesagt. Hierbei haben wir (das Komitee Hennefer Karneval) uns in gemeinsamen Gesprächen mit der Stadt Hennef für eine frühzeitige Absage entschieden, um allen Teilnehmern des Rosenmontagszuges Planungssicherheit zu geben und natürlich auch mit Blick auf die Gesundheit aller.  

Der Karnevalsumzug in Söven wird von Karnevalssonntag auf den 01.05.2022 verschoben.

Wir werden die weitere Entwicklung aufmerksam verfolgen um für alle anderen Veranstaltungen im Freien aktuell reagieren zu können.

Diese Entscheidungen sind allen nicht leicht gefallen und wir sind sehr betrübt das die Session nicht weiter stattfinden kann. Aber die Gesundheit aller steht für uns im Vordergrund.

Wir lassen uns die Freude an Karneval aber natürlich nicht nehmen und planen ab jetzt schon zusammen mit unserem Dreigestirn die Session 2022 / 2023.

Bleiben Sie gesund 

und 3x vun Hätze  Waat Alaaf

Ihre KG „Quer durch de Waat“